Willkommen auf der Startseite des stv altbueron

Altbüroner Leichtathleten holen drei Medaillen

15./16. Juni 2019

Theo Felber Die Athleten des STV Altbüron holen an den Einkampfmeisterschaften des Innerschweizer Leichtathletik Verbandes in Luzern drei Podestplätze.

Am letzten Wochenende fanden bei angenehmen äusseren Bedingungen auf der Luzerner Allmend die Wettkämpfe um die besten Innerschweizer Leichtathletinnen und Leichtathleten statt. Wie jedes Jahr nahm die LA Riege des STV Altbüron an diesem Anlass teil. In diesem Jahr massen sich sechs Athleten und eine Athletin bei 20 Starts mit anderen aus den Kantonen Luzern, Ob-/Nidwalden, Uri und Zug. Dabei erzielten die Sportler je mindestens eine persönliche Bestleistung. Für Manuel Wapf (2. Rang 60m), Nico Foster (3. Rang Speerwurf) und Noé Felber (3. Rang Hochsprung) schauten sogar Podestplätze heraus. Vor allem für Manuel Wapf, welcher zusammen mit Andrik Bättig zum ersten Mal an Meisterschaften teilnahm, war dies ein schöner Erfolg.

Resultate:

U 18 M: Hoch 3. Noé Felber 1.67m / Diskus 7. Noé Felber 27.76m PB

U 16 M: Hoch 8. Nico Foster 1.45m / Weit 5. Nico Foster 4.96m, 17. Levin Jaeggi 3.97m / Kugel 5. Nico Foster 10.59m, 7. Gavin Bättig 9.74m PB, 13. Levin Jaeggi 6.99m / Diskus 8. Gavin Bättig 23.98m PB / Speer 3. Nico Foster 36.91m PB

U 14 M: 60m 2. Manuel Wapf 8.30s PB / Hoch 9. Manuel Wapf 1.30m / Weit 8. Manuel Wapf 4.27m

U 12 M: 60m Andrik Bättig 10.81s PB / 600m 10. Andrik Bättig 2:19.20 / Weit 16. Andrik Bättig 3.43m PB

U 16 W: 80m Miona Agatonovic 12.14s PB / Hoch 14. Miona Agatonovic 1.25m / Weit 32. Miona Agatonovic 4.10m

1906 lr ILV Gruppenfoto 1906 lr ManuelWapf

1906 lr Nico Foster 1906 lr NoeFelber

 

Fabian Steffen knackt die 7'000 Punkte Marke im 10-Kampf

15./16.06.2019

Da der 10-Kampf am ETF Aarau nicht als lizenzierter Wettkampf (und somit erreichte Limiten für internat. Anlässe nicht zählen würden) hat sich Fabian entschieden am gleichzeitig stattfindenden 10-Kampf der Kaderathleten in Kreuzlingen teilzunehmen. Und es hat sich gelohnt! Mit einem Total von 7014 Punkten hat er erstmals die magische Grenze bei den Aktiven übertreffen können. Hier die einzelnen Resultate:

100 Meter Lauf: 11.47 Sek. (PB - persönliche Bestleistung)
Weitsprung: 7.22 Meter (PB - bisher 7.06 vor einer Woche)
Kugelstossen 7.25 kg: 11.84 Meter
Hochsprung: 1.86 Meter
400 Meter Lauf: 52.02 Sek. (PB)
110 Meter Hürdenlauf (Hürdenhöhe 106.7 cm): 16.01 Sek.
Diskus 2 kg: 35.48 Meter
Stabhochsprung: 4.41 Meter
Speer 800 Gramm: 54.57 Meter
1500 Meter Lauf: 4.37.88 Min/Sek. (PB)

 

Das wertvollste Resultat war sicher der sensationelle Weitsprung auf 7.22 Meter. Es gibt in einigen Disziplinen noch Luft nach oben. Die Formkurve stimmt und er ist absolut verletzungsfrei. Dass mit solchen Leistungen Spass, Motivation und Selbstverstrauen da sind, lässt auf Gutes hoffen.

 

Mit dieser Leistung wurde er vom Verband swiss athletics für die Team-EM Mehrkampf vom 6./7. Juli in Luzk (Ukraine) selektioniert. Nun gilt es sich zu erholen bzw. fürs kommende Wochenende auf seinen Einsatz im Barrenteam zu fokussieren. Dann noch 2 Wochen "Feinschliff" und dann gilt's die Farben der Schweiz hochzuhalten!

1706 lr Fabian Steffen 10 Kampf Kreuzlingen

Fabian Steffen umrahmt mit seinen grössten Fans Linus und Nils

ETF Aarau - Team Aerobic Jugend

15.06.2019

 

Das Team Aerobic Jugend vom STV Altbüron ist weiterhin erfolgreich unterwegs. Nachdem die Gruppe bereits eine Woche vor dem Eidgenössischen Turnfest am Turnibutz Cup in Vordemwald mit einer tollen Note von 9.3 und dem 2. Platz brilliert hat, stand am vergangenen Wochenende der Saisonhöhepunkt bevor.

Bereits bei der Ankunft im Schachen in Aarau und dem ersten Blick auf die grosse Turnfest Arena, merkten die acht Mädchen wie gigantisch und einmalig diese Teilnahme am ETF wohl sein wird.

Nach einer kurzen Besichtigungstour und ein paar ersten Fotos, musste sich die Gruppe aber voll und ganz auf den Wettkampf konzentrieren. Zum Aufwärmen gehört auch immer ein Probedurchgang, den man auf einer freien Rasenfläche durchführen konnte. Die letzten Tipps und der letzte Motivationsschub von den Leiterinnen und dann war der grosse Moment da.

Als zweite Jugend Aerobic Gruppe durften die Altbürerinnen an diesem Samstagmorgen vor den Wertungsrichtern und den angereisten Fans ihre Choreografie zeigen. Es wurde sehr synchron geturnt und auch die wichtigen Turnelemente und Akrobatikfiguren gelangen gut – Erleichterung und Stolz bei den beiden Trainerinnen. Da durfte man schon mal sehr zufrieden mit dem Auftritt sein.

Auch am ETF erreichte man die Endnote 9.30. Die Leistung war absolut identisch mit dem Vorbereitungswettkampf in Vordemwald und zeigt, wie konstant gut die Aerobic Gruppe turnt.

Diese tolle Note reichte am Schluss zum 7. Rang.

Das Team verweilte den ganzen Tag in Aarau, wo man sich Vorführungen von anderen Vereinen und anderen Disziplinen ansah und den Vereinskollegen Manuel Bernet beim Waterings Contest anfeuerte. Gerade noch rechtzeitig vor Ankunft des Gewitter trat man am Abend die Heimreise an.

1906jr ETF 0011906jr ETF 002

Verbandsjugendmeisterschaften Eschenbach

02.06.2019

 

Die jüngsten Turnerinnen des STV Altbüron konnte sieben Auszeichnungen an den
Verbandsmeisterschaften in Eschenbach ergattern.
Insgesamt waren wieder über 800 Turnerinnen in den untersten vier Kategorien am Start.

 

Von unseren K1-Mädchen konnte sich Norina Straumann auf dem guten 21. Schlussrang klassieren. Für Nuria Renaudie reicht es beim letzten Saisonwettkampf zur ersten Auszeichnung. Sie ist die glückliche,
welche sich im K1 mit 35.25 Punkten die letzte Auszeichnung erturnen konnte.

 

Shirin Grichting (Rang 23), Leana Straumann (51.) und Meret Portmann (63.) durften sich im K2 auszeichnen lassen. Bättig Jana (131.) und Lynn Bucher (220.), welche während der Saison vom K1 ins K2 «aufgestiegen» ist, mussten noch Lehrgeld bezahlen.

 

Tanja Ettlin konnte im K3 nicht an die Leistungen der vergangenen Wettkämpf knüpfen und klassierte
sich ausserhalb der besten 40% welche jeweils ausgezeichnet werden.

 

Amelie Rölli (7.) und Caroline
Häfliger (16.) konnten ihre gute Form konservieren und mischten auch in Eschenbach weit vorne mit. Mit Rahel Peter (79.) verpasst eine weitere K4-Turnerin die Auszeichnung um nur 2-Zehntelpunkte.

 

1906 gr eschenbach 011906 gr eschenbach 02

Gym-Day 2019

01.06.2019

 

Steigende Formkurve am Gym-Day

Der zweite und somit schon wieder letzte Vorbereitungswettkampf für das ETF in Aarau wurde vergangenen Samstag in Grosswangen absolviert. Bereits früh am Morgen standen die Barrenturner am Start und konnten auch gleich brillieren mit 9.60 Punkten im ersten Durchgang. Dass die Note wohl doch etwas hoch ausgefallen war, zeigte der 2. Durchgang am Nachmittag. Dort konnte zwar etwa die gleiche Leistung abgerufen werden, jedoch nur 9.05 Punkte erturnt. Am Schluss reichte es dennoch auf den guten 5. Rang von insgesamt 14 Vereinen. Genau den gleichen Schlussrang konnten auch die Team Aerobic Damen erreichen. Sie zeigten in beiden Durchgängen eine gute Leistung und konnten damit sogar die erhofften 9 Punkte erreichen (8.92/ 9.08). Die Gymnastik Grossfeld konnte das Wertungsgericht nicht in beiden Durchgängen gleich überzeugen und deshalb sank die sehr gute Note von 9.23 auf 8.86 Punkte. Dennoch reichte es für den 3. Schlussrang in der Disziplin. Den längsten Wettkampftag hatten wohl die BodenturnerInnen, ihre zweite Aufführung fand erst um 19.44Uhr statt. Dass alle gut damit umgehen konnten, zeigten die beiden gelungenen Durchgänge und die Noten von 9.23 und 9.08.

 

Bis zum ETF in knapp drei Wochen (22. Juni 2019) kann nun noch einmal intensiv trainiert werden, um dann die angestrebte Gesamtpunktzahl von 28.50 zu erreichen.

 

1906 ar gymday 021906 ar gymday 01

Termine

Gymnestrada

vom Sa, 6. Juli 2019 bis Sa, 13. Juli 2019
Dornbirn
Aktive

Plauschturnfest

am Sa, 13. Juli 2019
Grossdietwil
Aktive

Kilbi

am So, 11. August 2019
Altbüron
Aktive

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online